Seiteninhalt

12.01.2022

Öffentliche Zustellung durch Bekanntmachung einer Benachrichtigung / hier: an Herrn Udo Wiese

Gemäß § 108 Verwaltungsverfahrens-, Zustellungs- und Vollstreckungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesverwaltungsverfahrensgesetz - VwVfG M-V) vom 01. September 2014 in der zurzeit geltenden Fassung in Verbindung mit § 10 Verwaltungszustellungsgesetz vom 12. August 2005 (BGBl. I S. 2354)
wird hiermit bekannt gegeben, dass die 2. vollstreckbare Teilausfertigung vom 20.01.2021 der Urkunde des Jugendamtes Waren vom 03.11.2006 mit der Urkunden-Nr: 435/2006, für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Aktenzeichen: 51/4 2240/001180
Name und letzte bekannte Adresse des Adressaten:

Herrn
Udo Wiese
Schlossstr. 61 A
41363 Jüchen

öffentlich zugestellt wird, da der Aufenthaltsort des oben Genannten unbekannt ist.
Durch diese öffentliche Zustellung des Dokuments können Fristen in Gang gesetzt werden, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen. Sofern das Dokument eine Ladung zu einem Termin enthält, kann dessen Versäumung Rechtsnachteile zur Folge haben.
Das Dokument gilt als zugestellt, wenn seit dem Tag der Bekanntmachung der Benachrichtigung zwei Wochen vergangen sind.
Das Dokument kann im Raum 2.25 beim
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Jugendamt
Regionalstandort
Neubrandenburg, An der Hochstraße 1
Unterhaltsangelegenheiten/ Beurkundung/ Vormundschaft

eingesehen werden.