Seiteninhalt
19.12.2013

Benachrichtigung über die Entscheidung des Widerspruchs gegen die Ausweisungsverfügung / hier: Herr Amoyan

Öffentliche Zustellung an Herrn Temur Amoyan, zuletzt wohnhaft in 17192 Waren (Müritz), Hans-Beimler-Straße 40

Sehr geehrter Herr Amoyan,

aufgrund des, durch Ihren damals Verfahrensbevollmächtigten erhoben Widerspruch gegen die Ausweisungsverfügung vom 19.12.2008, hier eingegangen am 16.01.2009 ergeht als öffentliche Zustellung folgender

W I D E R S P R U C H S B E S C H E I D

1. Der Widerspruch wird zurückgewiesen.

2. Gebühren werden nicht erhoben.

Begründung:

Der Bescheid liegt zur Einsicht in der Ausländerbehörde des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, An der Hochstraße 1, 17036 Neubrandenburg (Zimmer 2.27) bereit. Es wird darauf hingewiesen, dass gegen diesen Widerspruchsbescheid das Rechtsmittel der Klageerhebung innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe zulässig ist. Weitere Einzelheiten können dem Widerspruchsbescheid entnommen werden. Der Widerspruchsbescheid gilt gemäß § 10 Abs. 2 Satz 6 Verwaltungszustellungsgesetz – VwZG als zugestellt, wenn seit dem Tage der Bekanntmachung dieser Benachrichtigung zwei Wochen vergangen sind.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Sibylle Rönnfeld
Sachgebietsleiterin