Seiteninhalt
19.10.2018

Verkauf des Grundstückes in 17235 Neustrelitz, Schlossstraße 8

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte schreibt den Verkauf des bebauten Grundstücks in 17235 Neustrelitz, Schlossstraße 8 (Gemarkung Neustrelitz, Flur 28, Flurstück 24/2) öffentlich aus.

Neustrelitz ist eine Mittelstadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte im Land Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland. Die frühere Residenzstadt mecklenburgischer Herzöge und einstige Landeshauptstadt von Mecklenburg-Strelitz ist heute eines der 18 Mittelzentren des Landes.
Neustrelitz hat ca. 20.000 Einwohner, befindet sich in zentraler Lage im Mecklenburger Seenland, gelegen an der B 96 sowie der Berliner Nordbahn und verfügt über schiffbare Verbindungen zu überregionalen Gewässern. Durch zahlreiche Kulturveranstaltungen wie die Festspiele im Schlossgarten und das Immergut Festival sowie die vielen Baudenkmale in der Stadt wurde Neustrelitz zu einem der bekannten Urlaubsziele in Mecklenburg-Vorpommern.

Das zu veräußernde Grundstück in Neustrelitz ist bebaut mit einem Garagentrakt mit 12 Garagen, einem zweigeschossigen Nebengebäude im Rohbau und einem Fahrzeug-Unterstand mit ebenfalls 12 Stellplätzen. Das Grundstück sowie seine nutzbare Bebauung wird gegenwärtig im Rahmen eines Pachtvertrages durch eine örtliche Behörde genutzt.
Es hat eine Grundstücksfläche von 1.179 m² und befindet sich in Stadtzentrumsrandlage, gegenüber der Orangerie Neustrelitz.
Das Grundstück verfügt über keine eigene öffentlich-rechtliche Erschließung und keine eigenen Ver- und Entsorgungsleitungen. Eine selbständige Nutzbarkeit des Grundstücks ist nur im Rahmen der vorhandenen Bestandsbebauung möglich (Anlage).

Der Kaufpreis beträgt mindestens 50.400 EUR (einschl. Gutachterkosten).

Die Kaufpreisermittlung erfolgt auf der Grundlage eines Verkehrswertgutachtens (Stichtag 26.07.2018) eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen i. S. § 194 Baugesetzbuch.

Der Kaufinteressent erwirbt das Grundstück wie es zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrages steht und liegt.
Der Kaufinteressent ist verpflichtet, sich selbst ein Bild von dem Zustand und der Beschaffenheit des Grundstücks zu machen und ggf. bestehende Risiken zu berücksichtigen.

Weitere Informationen erteilt Ihnen Herr Wichterey Tel.: 0395-57087-5521
E-Mail: thomas.wichterey@lk-seenplatte.de.

Interessenten geben bitte ihr Angebot schriftlich in einem verschlossenen Briefumschlag versehen mit dem Vermerk

„Bitte nicht öffnen – Angebot Schlossstraße 8“

bis zum 14.11.2018 an folgende Adresse ab:

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Der Landrat
Amt für Zentrale Dienste/Schulverwaltungsamt
Platanenstraße 43
17033 Neubrandenburg