Seiteninhalt

19.03.2020

Allgemeinverfügung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte: Aufhebung des Sonntagsverkaufsverbotes und Besuchsregelungen sowie weiteres

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte weist auf die Amtliche Bekanntmachung vom 18.3.2020 hin. In der Allgemeinverfügung für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind Festlegungen zu folgenden Themen anlässlich der Eindämmung der Atemwegserkrankung geregelt:

  • Regelung über die Aufhebung der Sonntagsverkaufsverbote 
  • Besuchsregelungen von vollstationären Pflegeeinrichtungen sowie von Einrichtungen und Unterkünften für vergleichbar schutzbedürftige Menschen (insbesondere Menschen mit Behinderungen) 
  • Regelung zum Umgang mit Reiserückkehrern aus Risikogebieten und besonders von der Ausbreitung der COVID-19 betroffenen Gebieten 
  • Regelung über das Verbot des Betretens von Gemeinschafts-einrichtungen, medizinischen Einrichtungen, Berufsschulen, Hochschulen und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung 
  • Regelung zur Schließung von Bildungseinrichtungen der Fort- und Weiterbildungs-Träger des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte für den Publikumsverkehr

Die Aufhebung der Sonntagsverkaufsverbote aus dringendem öffentlichen Interesse im Gebiet des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte gilt für folgende Bereiche des Einzelhandels: 

Einzelhandelsbetriebe für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken, Sparkassen, Poststellen, Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und Blumenläden.