Seiteninhalt
24.05.2019

Besuch aus dem Partnerkreis Steinfurt

Vertreter des Partnerkreises Steinfurt waren vom 22. bis 24. Mai 2019 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zu Gast. Der Delegation unter der Leitung von Landrat Dr. Klaus Effing gehörten Mitglieder des Kreistages Steinfurt und Mitarbeiter der dortigen Kreisverwaltung an.

Der 1. Stellvertretende Landrat Kai Seiferth und Kreistagspräsident Thomas Diener empfingen die Gäste im Landratsamt Neubrandenburg in der Platanenstraße zu dem Arbeitsbesuch. „Auf unserer Tagesordnung standen verschiedene aktuelle Themen der Verwaltungs- und Kreistagsarbeit. Vor allem befassten wir uns mit der Digitalisierung unserer Verwaltungen. Ein Thema, bei dem beide Kreise noch viel Entwicklungspotential sehen. Deshalb war uns der Erfahrungsaustausch sehr wichtig“, so der 1. Stellvertretende Landrat. Außerdem wurde über die wirtschaftliche und schulische Situation der beiden befreundeten Regionen gesprochen.
Am Nachmittag besuchten die Gäste das Müritzeum in Waren (Müritz). Anschließend ging es weiter nach Liepen. Dort hatte die Partnerschaft zwischen dem damaligen Kreis Malchin und dem Kreis Steinfurt vor etwas mehr als dreißig Jahren begonnen. Nach den Kreisgebietsreformen ist die Partnerschaft mit dem Landkreis Demmin und bis heute mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte fortgeführt worden. Das soll auch in den kommenden Jahren so bleiben, darin sind sich beide Seiten einig. „Ich sehe große Chancen in unserer vertieften Zusammenarbeit“, erklärte Landrat Dr. Effing.