Seiteninhalt

03.02.2020

Gefälschte Auszüge aus dem Liegenschaftskataster

Warnung vor Betrug mit gefälschten (amtlichen) Auszügen aus dem Liegenschaftskataster

Das LAiV M-V weist darauf hin, dass im Internet  kommerzielle Dienstleister auftreten, die eine Abgabe von Auszügen aus dem Liegenschaftskataster (u. a. Liegenschaftskarten) kostenpflichtig anbieten. Neben Unternehmen, die vom Land M-V entsprechende Lizenzen erworben haben, sind auch Firmen anzutreffen, die vermeintlich amtliche Auszüge aus dem Liegenschaftskataster unrechtmäßig anbieten. Aktuelles Beispiel betrifft die Firma Solumio mit Sitz in Gibraltar (Quelle: Impressum auf https://www.solumio.net). Deren amtlichen Auszügen nachempfundenen Produkte sind sowohl urheberrechtlich als auch wegen des unberechtigten Verwendens von Hoheitszeichen des Landes M-V als Fälschungen anzusehen. Demzufolge werden diese verkauften Auszüge auch nicht von Behörden bei Vorlage (z. B. im Baugenehmigungsverfahren) akzeptiert.

Eine ordnungsgemäße Erstellung und Herausgabe von amtlichen Auszügen ist Aufgabe des amtlichen Vermessungswesens. Diese werden in Mecklenburg-Vorpommern vornehmlich durch die in § 5 Absatz 2 Geoinformations- und Vermessungsgesetz (GeoVermG M-V) aufgeführten Stellen im Rahmen ihrer jeweiligen Zuständigkeit wahrgenommen. Für den Bereich des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte erhalten Sie amtliche Auszüge aus dem Liegenschaftskataster an folgenden Stellen:

Gefälschte Auszüge