Seiteninhalt
02.04.2019

Baustart für MSE 90

An der Kreisstraße MSE 90 wird in diesem Frühjahr und Sommer zeitgleich an zwei Stellen gebaut: Die Ortsdurchfahrt Comthurey wird neu gemacht, ebenso das Straßenstück vom Ortsausgang Dabelow bis zum Abzweig Brückentinsee.

„Für die Einwohner von Comthurey und Dabelow und die Insel Brückentinsee werden das drei anstrengende Monate mit Vollsperrungen und Umleitungen sein“, sagte Torsten Fritz, der zuständige Beigeordnete beim Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Jedoch dürfte die Freude überwiegen, dass die Kreisstraße endlich eine neue Fahrbahn erhält. Er dankte ausdrücklich dem Mitglied des Landtags, Vincent Kokert, der sich beharrlich dafür eingesetzt hat, dass dem Landkreis umfangreiche Fördermittel vom Land gewährt werden. Bürgermeister Manfred Marczok war beim Baustart ganz entspannt: „Viele haben nicht mehr dran geglaubt, aber ich war sicher, dass wir unsere Straße bekommen. Die Anwohner wissen Bescheid und haben sich auf die Bauphase eingestellt. Und zur Hauptsaison soll alles wieder befahrbar sein. Wir freuen uns darauf, wenn es endlich keinen Lärm, Staub und Pfützen mehr gibt.
Torsten Fritz kündigte an, dass weitere Bauabschnitte folgen. „In den nächsten Jahren machen wir weiter mit dem Ausbau der Straße vom Abzweig Brückentinsee bis zur Landesgrenze, mit dem Neubau der Brücke über den Mühlenfließ bei Dabelow und schließlich mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt Dabelow“.