Seiteninhalt
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Sucht- und Drogenberatung
[Nr.99107004018000 ]

Zuständige Stelle

Die Zuständigkeit liegt bei den Gesundheitsämtern der Landkreise und kreisfreien Städte

Volltext

Die Gesundheitsämter beraten Suchtkranke und von Sucht Bedrohte sowie deren Angehörige.

Neben den Gesundheitsämtern beraten auch Beratungs- und Behandlungsstellen für Sucht- und Drogenkranke sowie Sucht- und Drogengefährdete. Die Kontaktdaten dieser Beratungsstellen sind auf der Internetseite der Landeskoordinierungsstelle
für Suchtthemen MV (https://www.lakost-mv.de/suchtnavi .) abrufbar.

Die Beratung ist kostenlos.

Die Suchtberaterinnen und -berater unterliegen der Schweigepflicht.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ist für die Suchtberatung fachlich zuständig und hat diese Aufgabe an die kommunalen Suchthilfeträger übertragen.
Die Suchtberater der Beratungs- und Behandlungsstellen für Sucht- und Drogenkranke und -gefährdete klären in persönlichen Beratungsgesprächen über den Verlauf einer Suchterkrankung auf. Sie geben Betroffenen und deren Angehörigen Informationen zu bestehenden Hilfe- und Therapieangeboten. Darüber hinaus helfen sie bei der Antragstellung von Rehabilitations- und Behandlungsmaßnahmen und vermitteln Kontakte zu anderen Fachdiensten und Selbsthilfegruppen.


Sie erhalten einen Überblick über die Beratungsstellen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte über folgende Internetseite:
https://suchtpraevention.lk-mecklenburgische-seenplatte.de

Dokumente und Formulare

Für Ihren Wohnort sind leider keine Dokumente oder Formulare verfügbar.