Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Verwaltungsleistungen sind bitte der aufgeführten Dienstleistungsliste des MV-Bürgerserviceportals zu entnehmen. Finden Sie etwas nicht, dann schreiben Sie uns gern eine Email an info@lk-seenplatte.de  oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0395 570870 an.

Sie finden hier unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hier die Fachämtern sowie die Bürgerservicezentren und hier unsere Sprechzeiten. 

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Eintragung in die Liste der Brandschutzplaner der Architektenkammer M-V beantragen

Wer in die Liste der Brandschutzplaner, die von der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern geführt wird, eingetragen ist, ist berechtigt Brandschutznachweise gemäß § 66 LBauO M-V zu erstellen.

Zuständige Stelle

Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern
Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin

Tel: 0385 590 790
Fax: 0385 590 7930

info@ak-mv.de

Verfahrensablauf

  • Antragstellung bei der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern
  • Bearbeitung durch den Eintragungsausschuss (ggfs. Erläuterungen bzw. Nachreichung von Unterlagen)
  • Bescheid des Eintragungsausschusses

Voraussetzungen

Sie können auf Antrag in die Liste der Brandschutzplaner eingetragen werden, wenn Sie nach § 2 ArchIngG M-V dazu berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt zu führen und die in § 66 Absatz 2 Satz 3 der Landesbauordnung Mecklenburg-Vorpommern vorgeschriebenen Voraussetzungen erfüllen.

Gemäß § 66 Absatz 2 Satz 3 LBauO M-V muss bei Bauvorhaben der Gebäudeklasse 4, ausgenommen Sonderbauten sowie Mittel- und Großgaragen im Sinne der Verordnung nach § 85 Absatz 1 Nummer 3, der Brandschutznachweis erstellt sein von

  1. einem für das Bauvorhaben Bauvorlageberechtigten, der die erforderlichen Kenntnisse des Brandschutzes nachgewiesen hat,
     
  2. a) einem Angehörigen der Fachrichtung Architektur, Hochbau, Bauingenieurwesen oder eines Studiengangs mit Schwerpunkt Brandschutz, der ein Studium an einer deutschen Hochschule oder ein gleichwertiges Studium an einer ausländischen Hochschule abgeschlossen hat, oder
    b) einem Absolventen einer Ausbildung für mindestens den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst, d
    er nach Abschluss der Ausbildung mindestens zwei Jahre auf dem Gebiet der brandschutztechnischen Planung und Ausführung von Gebäuden oder deren Prüfung praktisch tätig gewesen ist und die erforderlichen Kenntnisse des Brandschutzes nachgewiesen hat, oder
     
  3. einem Prüfingenieur für Brandschutz, der in einer von der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern oder der Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern zu führenden Liste eingetragen ist; Eintragungen anderer Länder gelten auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Wenn Sie bereits in einem anderen Land in eine entsprechende Liste eingetragen sind und für die Eintragung mindestens diese Anforderungen zu erfüllen hatten, brauchen Sie die Anforderungen nicht nachweisen.

Erforderliche Unterlagen

  • Nachweis des Wohnsitzes in Mecklenburg-Vorpommern
  • Nachweis eines Studiums der Fachrichtung Architektur oder eines Studiengangs mit Schwerpunkt Brandschutz, eines Studiums an einer deutschen Hochschule oder ein gleichwertiges Studium an einer ausländischen Hochschule oder einer Ausbildung für mindestens den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst,
  • Nachweis der praktischen Tätigkeit (nach Abschluss der Ausbildung mindestens zwei Jahre auf dem Gebiet der brandschutztechnischen Planung und Ausführung von Gebäuden oder deren Prüfung)
  • Nachweis der erforderlichen Kenntnisse des Brandschutzes gemäß § 66 Absatz 2 Landesbauordnung Mecklenburg-Vorpommern
  • Sofern Sie in eine Brandschutzplanerliste einer anderen Architektenkammer eingetragen sind, müssen Sie dies anhand einer aktuellen Bestätigung ihrer Architektenkammer nachweisen.
  • Personen, die in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem nach dem Recht der Europäischen Gemeinschaft gleichgestellten Staat zur Erstellung von Brandschutznachweisen niedergelassen sind, müssen dies mit geeigneten Unterlagen nachweisen.

Fristen

keine

Formulare

  • Formulare: ja
  • Onlineverfahren möglich: ja
  • Schriftform erforderlich: nein
  • Persönliches Erscheinen nötig: nein

Volltext

Auf Antrag werden Sie in die Liste der Brandschutzplaner eingetragen, wenn Sie nach § 2 ArchIngG M-V dazu berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt zu führen und die in § 66 Absatz 2 der LBauO M-V vorgeschriebenen Voraussetzungen erfüllen.

Dokumente und Formulare

Für Ihren Wohnort sind leider keine Dokumente oder Formulare verfügbar.