Seiteninhalt

Coronabedingte Regeln in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege

1. Kita-Stufenplan:

Mit Inkrafttreten aktuellen “Verordnung zum Besuch von Kindertageseinrichtungen zur Eindämmung der Atemwegserkrankung COVID-19" laut Landesregierung MV gilt der Kita-Stufenplan. siehe: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Service/Corona/Kindertagesf%C3%B6rderung/

Seit Montag, 19.04.2021 befindet sich das Land M-V und somit auch der LK in einem landesweiten Lockdown. Das bedeutet der Besuch von Kitas und Tagespflegepersonen ist grundsätzlich untersagt. Es erfolgt eine Notbetreuung. Das landesweite Besuchsverbot ab dem 19. April 2021 bleibt in Kraft bis die landesweite 7-Tage-Inzidenz sieben Tage in Folge ununterbrochen unter 100 liegt. Danach gilt wieder der Stufenplan.

Formulare und Informationen für Notbetreuung:

Unabkömmlichkeitsbescheinigung für Beschäftigte (PDF)

Unabkömmlichkeitsbescheinigung für Selbständige (PDF)

Kita - Selbsterklärung der Eltern zur Inanspruchnahme einer Kindernotfallbetreuung (PDF)

2. Gesundheitsbestätigung

Ab Montag (12. April) galten in Mecklenburg-Vorpommern laut Sozialministerium erweiterte Testregelungen und Schutzmaßnahmen im Bereich der Kindertagesförderung. siehe: https://www.regierung-mv.de/Aktuell/?id=169031&processor=processor.sa.pressemitteilung

Ab Montag (19. April) werden laut Sozialministerium die Regelungen für Kindern mit Akuter Respiratorischer Symptomatik („Schnupfnasenkinder“) optimiert.

Danach kann die für Kinder mit leichtem Husten oder Schnupfen vorgesehene PCR-Testung nach ärztlicher Einschätzung auch durch einen in der Arztpraxis oder nach ärztlicher Überweisung im Abstrichzentrum durchgeführten Schnelltest ersetzt werden. „Gerade bei Kindern mit Erkältungssymptomen sollte aber weiterhin immer eine diagnostische Abklärung durch einen Test erfolgen“, so Drese.

Laien-Selbsttests sind daher für die sichere diagnostische Abklärung von Symptomen und für die Wiederzulassung in die Gemeinschaftseinrichtung weiterhin nicht geeignet.

Weitere Information sind der Pressemitteilung des Sozialministeriums MV: externer Link zu entnehmen.

Formulare für die Gesundheitsbestätigung

Kita - Formular zur Gesundheitsbestätigung für die Kindertagesförderung unter Pandemiebedingungen (PDF)

Kita - Selbsterklärung zur diagnostischen Abklärung einer COVID-19-Symptomatik / Vorlage für die Wiederaufnahme in die Kindertagesförderung (PDF)

3. Hinweis: 

  • Die 20. Allgemeinverfügung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte zur Regelung von Einschränkungen im Bereich der Kindertagesförderung vom 20. November 2020 bleibt weiterhin in Kraft. Link zur 20. Allgemeinverfügung


4. Ansprechpartner bei Rückfragen:

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an das Bürgertelefon im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wenden: Tel: 0395 - 57087 7777.

Postanschrift: Postfach 11 02 64, 17042 Neubrandenburg
An der Hochstraße 1
17036 Neubrandenburg
Telefon: 0395 57087 3173
Fax: 0395 57087 65957

Ins Adressbuch exportieren
Adresse über Google Maps anzeigen