Seiteninhalt

Tipps für die Zeit zu Hause

Nachfolgend finden Sie einige Ratschläge, Empfehlungen und Tipps für die Zeit zu Hause.

 Bei Fragen und Anliegen können Sie sich auch immer an das
Bürgertelefon des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte (Link) wenden.

Empfehlungen für Familien

In diesen besonderen Zeiten ist der familiäre Zusammenhalt sehr wichtig. Besonders für Kinder ist es schwer, soziale Einschränkungen und die daraus entstehenden Ängste zu verstehen. Die Grundeinstellung der Familie, der Eltern oder anderer Erziehender ist da entscheidend: Strahlen Sie unbedingt Ruhe und Souveränität aus. Diese wird sich auf Ihre Kinder übertragen!

Nehmen Sie sich Zeit für die Familie und gestalten diese aktiv:

  • Einhalten oder Vorgeben von Tagesstrukturen wie konstante Aufsteh- und Bettzeiten, festgelegte Spiel- und Essenzeiten
  • Schulkinder sollten am Vormittag schulische Aufgaben erledigen
  • Gemeinsame Familienzeiten festlegen mit altersgerechten Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten, Gesellschaftsspielen, Büchern, Bastelmaterialien, Malbüchern
  • Einbinden der Kinder in den Alltag und die Erledigung altersgerechter häuslicher Pflichten

Lebt man längere Zeit auf engstem Raum zusammen, kann es zu Spannungen untereinander kommen. Hier sollte ein Familienrat einberufen und den Kindern die Situation erklärt werden. Es sollten Freiräume geschaffen, Regeln für das Zusammenleben festgelegt werden.

Ferner empfehlen wir:

  • Zur Vermittlung schulischer Aufgaben telefonisch Kontakt zu den Ansprechpartnern der jeweiligen Schulen halten
  • Lernvideos in sozialen Netzwerken nutzen
  • Darauf achten, dass der Medienkonsum (z. B. Handy, Konsole, Fernseher, Computer) eingeschränkt, kontrolliert und altersgerecht erfolgt
  • Hygiene- und Kontaktregeln innerhalb und außerhalb der Familie erklären
  • Persönliche Kontakte zu Familienmitgliedern, die nicht im Haushalt leben, vermeiden
  • Soziale Kontakte und Beziehungen sind für Kinder wichtig
  • Kontakt zu Familienangehörigen und Freunden über Telefonate oder Videokonferenzen erhalten
  • Bewegungsspielräume zum Abbau von Stress und Anspannungen bauen, kleine gemeinsame sportliche Übungen in den Alltag einbauen

Weitere Tipps von des Landesregierung MV:

Tipps für Eltern: Zuhause-Spielideen und Online-Angebote

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Service/Corona/Tipps/

Familien-Beratung für die Alltagssituation

Bei Fragen oder für weiterführende Beratungen bzw. Ideen für die Alltagsgestaltung helfen die regionalen Zentren der Familienbildung:

AWO Stadtverband Neubrandenburg e.V.
Mobil: 0152 54285145
Telefon: 0395 5665371
E-Mail: familienbildungsstaette@awo-nb.de
Homepage: www.awo-nb.de

Familienzentrum Neustrelitz e.V.
Telefon: 03981 205087
E-Mail: familienzentrumneustrelitz@t-online.de
Hmepage: www.familienzentrumneustrelitz.de

Sozialwerk Malchin
Telefon: 03994 222104
E-Mail: info@sozialwerk.net
www.sozialwerk.net

ISBW gGmbH Waren
Telefon: 03991 180037
E-Mail: familienbildung@isbw.de
Homepage: www.isbw.de

Kontakte für weitreichende Probleme im erzieherischen Bereich:

RSO Neubrandenburg
Telefon: 0395 57087 5300
E-Mail: KiSchu.RSO-NB@lk-seenplatte.de

RSO Demmin
Telefon: 0395 57087 5301
E-Mail: KiSchu.RSO-DM@lk-seenplatte.de

RSO Neustrelitz
Telefon: 0395 57087 5302
E-Mail: KiSchu.RSO-NZ@lkseenplatte.de

RSO Waren
Telefon: 0395 57087 5303
E-Mail: KiSchu.RSO-WRN@lk-seenplatte.de

Außerhalb der Dienstzeiten sowie an Sonn- und Feiertagen
ist der Bereitschaftsdienst des Jugendamtes der Regionalstandorte Neubrandenburg, Demmin, Neustrelitz und Waren telefonisch zu erreichen über:

IRLS - Integrierte Regionale
Leitstelle „Mecklenburgische Seenplatte“:
Telefon: 0395 57087 8000

Kinderschutzhotline MV:
0800-1414007 (natürlich kostenfreie Hotline)

Kinderschutzbund Mecklenburg-Vorpommern: 

Eltern-Stress-Telefon anlässlich der Corona-Krise vom Kinderschutzbund MV: Haupt- und ehrenamtliche TelefonberaterInnen stehen Eltern, die aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus mit erschwerten familiären Belastungssituationen fertig werden müssen, als Ansprechpersonen zur Verfügung.
Telefon: 0385-4791570
Homepage des Kinderschutzbundes MV: https://www.dksb-mv.de

Seelische & körperliche Gesundheit: Hinweise u. Ansprechpartner

1. Tipps für die Gesundheit

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Einige Ratschläge zum seelischen Wohlbefinden sind hier zusammen gefasst.

Internet: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/psychische-gesundheit.html

Bundesministerium für Gesundheit

Wie Sie trotz Kontaktbeschränkung und der möglichen Sorge vor Ansteckung während der Corona-Epidemie psychisch gesund und fit bleiben, erfahren Sie hier.

https://www.zusammengegencorona.de/informieren/psychische-gesundheit

2. Ansprechpartner

Wenn Sie persönlich mit jemandem sprechen wollen , dann wenden Sie sich bei Bedarf telefonisch an einen Ansprechpartner - denn Sorgen kann man teilen:

Telefonseelsorge

Die TelefonSeelsorge ist eine bundesweite Organisation und steht Ratsuchenden deutschlandweit zur Seite. Die TelefonSeelsorge ist für jeden da — kostenfrei und rund um die Uhr. Neben der telefonischen Beratung wird auch eine Mailberatung und eine Chatberatung angeboten. Ganz neu ist die KrisenKompass App der TelefonSeelsorge - ein digitaler Notfallkoffer für die Hosentasche. Weitere Informationen zur App stehen auf der Homepage der Telefonseelsorge.

Telefon: 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222 oder 0800-16 123

Internet: www.telefonseelsorge.de

SeeleFon

Der Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. biet das "SeeleFon" an. Das Angebot kann anonym in Anspruch genommen werden. Psychisch erkrankte Personen und Familienangehörige finden hier Unterstützung und ein offenes Ohr.

Telefon: 0228-71002424

Internet: www.bapk.de/angebote/seelefon.html

Nummer gegen Kummer (speziell für Kinder und Jugendliche sowie Erziehungspersonen)

Nummer gegen Kummer e.V. ist der Dachverband des größten kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in ganz Deutschland. Das Kinder- und Jugendtelefon sowie das Elterntelefon ist anonym und kostenlos. Außerdem gibt es eine Online-Beratung per Mail oder per Chat.

Kinder- und Jugendtelefon:  0800-116111 (Montag bis Samstag: 14:00 bis 20:00 Uhr)

Elterntelefon: 0800 – 111 0 550
(Montag – Freitag von 9 – 11 Uhr, Dienstag + Donnerstag von 17 – 19 Uhr)

Internet: www.nummergegenkummer.de

Silbernetz e. V.

Gesprächsangebote für ältere, einsame Menschen - Gemeinsam gegen EInsamkeit im Alter

Telefon:  0800 47 08 090

Internet: https://www.silbernetz.org

Info-Telefon Depression

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe bietet Betroffenen und Angehörigen vielfältige Informations- und Hilfsangebote: Beispielsweise das deutschlandweite Info-Telefon zum Thema "Depression", ein Online-Forum zum Austausch mit anderen betroffenen Personen sowie eine Online-Selbsthilfe. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der Deutschen Depressionshilfe.

www.deutsche-depressionshilfe.de

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

Bundesweite kostenlose Beratung in 18 Sprachen

Telefon: 0800 01 16 016,

Internet: www.bmfsfj.de

Hilfetelefon „Sexueller Missbrauch“

Bundesweite, kostenfreie und anynome Beratung

Telefon: 0800 22 55 530

Internet: www.bmfsfj.de

 

Bibliotheken im Landkreis MSE

Aufgrund der aktuellen Lage haben die Bibliotheken möglicherweise geänderte Öffnungszeiten. Bitte informieren Sie sich hierzu auf der Homepage der jeweiligen Bibliothek.

Nutzen Sie die Möglichkeit der ONLEIHE MV: digitale Bücher & Zeitungen sowie Filme ausleihen

Die "Onleihe Mecklenburg-Vorpommern" bietet ein umfangreiches Medienangebot zum Runterladen auf eBook-Reader, Tablet oder Smartphone. Dieses Angebot kann mit einem gültigen Bibliotheksausweis kostenlos genutzt werden.
Homepage der Onleihe Mecklenburg-Vorpommern

Sollten Sie noch keinen Bibliotheksausweis haben, dann informieren Sie sich bitte bei Ihrer Regionalbibliothek, ob Sie nur persönlich vor Ort oder auch telefonisch bzw. per Mail eine Mitgliedschaft beantragen können.

Übersicht der Bibliotheken im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

  • Stadtbibliothek Altentreptow
  • Stadtbibliothek Burg Stargard
  • Hansebibliothek Demmin
  • Hans-Fallada-Bibliothek
  • Stadtbibliothek Friedland
  • Stadtbibliothek Malchin
  • Malchower Bibliothek
  • Regionalbibliothek Neubrandenburg
  • Bibliothek Neustrelitz
  • Kulturquartier Neustrelitz
  • Bibliothek der Stadt Penzlin
  • Stadtbibliothek Röbel/Müritz
  • Stadtbibliothek Stavenhagen Malchiner
  • Stadtbibliothek Waren (Müritz)
  • Bibliothek im Familienzentrum Mirow