Seiteninhalt

Die Aufgaben des Sachgebietes Katastererneuerung bestehen im Wesentlichen in:

  • der Erneuerung
  • der Aktualisierung
  • der Qualitätssicherung und –verbesserung des Liegenschaftskatasters

Eine der Grundlagen für die Aufgaben im Sachgebiet Katastererneuerung ist die Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums vom 12. Januar 2016,
Prioritäten im Liegenschaftskataster Mecklenburg-Vorpommern (LiKatVV M-V),
II 260–19301-2011/004-005–VV Meckl.-Vorp. Gl Nr. 219-10 (Amtsblatt für M-V 2016 Nr. 5, S. 54ff.):

Daraus ergeben sich folgende Aufgabenbereiche:

  1. Weiterentwicklung des Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS®)
  2. Flächendeckende Erhebung und Aktualisierungdes Gebäudebestandes
  3. Aktualisierung der tatsächlichen Nutzungen
  4. Vollständige digitale Führung und Bereitstellung der Nachweise des Liegenschaftskataster (außer Bodenschätzung)
  5. Durchführung geometrieverbessernder Maßnahmen im Liegenschaftskataster
  6. Aktualisierung der tatsächlichen Nutzungen
  7. Abstimmung der Geobasisdaten an den Verwaltungs- und Landesgrenzen
  8. Übernahme, Führung und Bereitstellung der Ergebnisse der amtlichen Bodenschätzung

weitere Informationen:

Landesweite flächendeckende Aktualisierung der tatsächlichen Nutzung im Liegenschaftskataster in Mecklenburg-Vorpommern

Mitteilung über Vermessungsarbeiten