Seiteninhalt

20.04.2021

Verkauf eines Grundstücks in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg, Stavener Straße 52

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte verkauft meistbietend ein bebautes Grundstück in der Stavener Straße 52 in 17034 Neubrandenburg. Das Grundstück mit einer Größe von 4.143 m² befindet sich in der Gemarkung Neubrandenburg, Flur 12 und besteht aus den Flurstücken 499/8, 665/21, 498/33 und 498/34.
Es befindet sich im Stadtteil Ihlenfelder Vorstadt mit überwiegend wohnbaulicher Nutzung. Das Stadtzentrum ist ca. 2,5 km entfernt.

Auf dem Grundstück befindet sich ein viergeschossiges Schulgebäude, verbunden über einem dreigeschossigen Verbindungstrakt mit einem dreigeschossigen Fachraumgebäude.
Das gesamte Gebäude wurde 1971 erbaut und ist in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Es ist vollständig unterkellert und hat ein Flachdach. Die Nutzfläche beträgt ca. 3.770,00 m².

Der Kaufpreis beträgt mindestens 350.000,00 € (Bodenwert).

Der Kaufinteressent erwirbt das Grundstück wie es zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrages steht und liegt. Er ist verpflichtet sich selbst ein Bild von dem Zustand und der Beschaffenheit des Grundstückes zu machen.
Die Klärung der Frage der öffentlich-rechtlich zulässigen Bebaubarkeit oder einer
Nutzungsänderung ist bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde eigenständig zu erfragen.

Weitere Informationen erteilt Ihnen Herr Mandel, Tel. 0395-57087-5522 bzw. per E-Mail:
David.Mandel@lk-seenplatte.de

Interessenten geben bitte ihr Angebot schriftlich in einem verschlossenen Briefumschlag versehen mit dem Vermerk „Bitte nicht öffnen – Angebot Stavener Str. 52 Neubrandenburg“ bis zum 14.06.2021 an folgende Adresse ab:

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Der Landrat
Amt für Zentrale Dienste/Schulverwaltung
Platanenstraße 43
17033 Neubrandenburg.