Seiteninhalt

Veranstaltungen / Hinweise  /Anträge

Sie können als Veranstalter, Gastronomen und Einzelhändler wahlweise für Ihre Veranstaltungen, Lokale, Geschäfte und Einrichtungen das 2G-Modell wählen - sofern diese nicht der Grundversorgung dienen.

2G-Modell "Geimpft oder Genesen"

Folgende Auflagen entfallen:

  • Abstandsregel
  • Maskenpflicht
  • Vorlage eines negativen Ergebnisses einer gemäß § 1a Corona-LVO M-V durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
  • Kontaktdatenerfassung
  • Kapazitätsbeschränkungen und
  • Personenzahlbegrenzungen
Bitte beachten:
Die Genehmigungspflicht für Veranstaltungen nach §8 Absatz 9 Corona-LVO M-V bleibt neben der Anzeigepflicht für die Durchführung von Veranstaltungen nach dem 2G-Modell bestehen.

Das bedeutet, ein ortsbezogenes Durchführungskonzept ist weiterhin zu erstellen. Die Auflagen aus der Anlage 44 der Corona-LVO M-V müssen umgesetzt werden (z. B. regelmäßiges Lüften, Desinfektion der Kontaktflächen, Verkauf und Verzehr von Speisen/Getränken nur an dem vorgesehenen Platz).

Anzeigenformulare 

Anzeige einer Veranstaltung

Wahl des 2G-Optionsmodell
Antrag Anzeige einer Veranstaltung gemäß der Corona-Landesverordnung M-V Anzeigeformular 2G-Modell
Anzeige einer Veranstaltung Wahl des 2G-Optionsmodell

Bitte senden Sie die ausgefüllten Formulare per E-Mail an die coronahotline@lk-seenplatte.de oder an

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Gesundheitsamt/Medizinalverwaltung
Postanschrift: Postfach 11 02 64
17042 Neubrandenburg


Allgemeine Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen mit Publikumsverkehr sind anzeige- bzw. genehmigungspflichtig. Die Auflagen richten sich nach der risikogewichteten Einstufung des LAGuS. Eine aktuelle Stufenkarte ist auf der Homepage des LAGuS unter Lagebericht zur Corona-Pandemie zu finden.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte befindet sich derzeit im roten Bereich (Stufe 4; hohes Infektionsgeschehen).
Eine Veranstaltung ist nach allgemeinem Verständnis ein zeitlich begrenztes und geplantes Ereignis mit einer definierten Zielsetzung oder Absicht, einer Programmfolge mit thematischer, inhaltlicher Bindung oder Zweckbestimmung in der abgegrenzten Verantwortung eines Veranstalters, einer Person, Organisation oder Institution, an dem eine Gruppe von Menschen teilnimmt (Oberlandesgericht Düsseldorf, Az.: I-20 U 131/13).

Übersicht Veranstaltungen nach § 8 Abs. 9 Corona-LVO

Wann welche Pflichten greifen, können Sie unserer Übersicht entnehmen 


Anzeige- oder genehmigungspflichtig?

Die Anzeige- und Genehmigungspflichten bei Veranstaltungen gelten auch beim  2G-Modell  und richtet sich nach der Personenzahl und der Örtlichkeit.

Innen




Außen
PersonenzahlAnzeige/Genehmigung

Personenzahl

Anzeige/Genehmigung

bis 50  ohne

bis 100

ohne

51 bis 200 Anzeigepflicht

101 bis 600
Anzeigepflicht
201 bis 1.250 Genehmigungspflicht

601 bis 2.500

Genehmigungspflicht

ab 1.251 Genehmigungspflicht; bei
Vorliegen der Stufe orange im
Einvernehmen mit dem
Gesundheitsministerium


ab 2501 Genehmigungspflicht; bei
Vorliegen der Stufe orange im
Einvernehmen mit dem
Gesundheitsministerium


 

https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Ministerium%20f%C3%BCr%20Wirtschaft%2c%20Arbeit%20und%20Gesundheit/Dateien/Downloads/Corona/formular-2g.pdf