Seiteninhalt

Hinweise für Kindertagesförderung

Regelbetreib unter Pandemiebedingungen

Derzeit gilt die am 26.07.2021 In Kraft getretene 3. Corona-KiföVO ÄndVO M-V in Verbindung mit den KiTa-Stufen-Hygienehinweisen des Landes M-V mit Stand vom 27.07.2021. . Dieser Stufenplan dient der Anpassung der Maßnahmen an das Infektionsgeschehen.

Achtung neu: Für alle Kinder muss nach den schulischen Ferien von den Eltern ein Erklärung vorgezeigt werden. Diese Erklärung über das Reiseverhalten löst die vorherige Gesundheitsbestätigung ab. Personen, die aus einem Risikogebiet eingereist sind, dürfen während der Dauer der eventuellen Quarantäne die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen nicht betreten.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte befindet sich gegenwärtig in Stufe 0 (grün). Damit gilt in der Kindertagesförderung der Regelbetreib unter Pandemiebedingungen. Auf der Internetseite der Landesregierung finden Sie alle notwendigen Dokumente und Verordnungen:
 
https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Service/Corona/Kindertagesf%C3%B6rderung/


Wichtige Formulare:

  • Formular Reiserückkehrer (PDF)

  • Ist eine Abklärung der Krankheitssymptome Ihres Kindes notwendig, nutzen Sie bitte die Selbsterklärung über die diagnostische Abklärung einer COVID-19-Symptomatik zur Vorlage bei der Kita bzw. Kindertagespflege. - Formular

Ansprechpartner bei Rückfragen:

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an das Bürgertelefon im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wenden unter Tel: 0395 57087 7777 oder an das Jugendamt unter Tel: 0395 57087 3173.